Mit Herz und Mitgefühl

 

Gemeinsames Beten: immer sonntags von 18:00 Uhr bis 18:15 Uhr

Nimm dir die Zeit für unser gemeinsames Beten. Nachdem wir alle miteinander verbunden sind, kann jeder für sich diese Viertelstunde gestalten, wie er dies möchte. Vielleicht zündest du eine Kerze an, umhüllst dich und deinen Raum mit wohltuendem Räucherwerk und läßt deine Klanginstrumente erklingen, zu jedem Wort, das du laut aussprichst. Dies verstärkt die positive Wirkung unserer Worte in unseren Gebeten. Bedenke, dass jeder Gedanke, jedes Wort Energie ist. Und die Energie folgt deiner Aufmerksamkeit. So lasst uns gemeinsam beten:


Gebet von und für Mutter Erde

(von Gertrud Brandl)
Liebe Menschen, liebe Tiere und Lebewesen, liebe Natur,
ich freue mich, dass ihr nun auf dem Weg der Energieerhöhung seid, gemeinsam mit mir, eurem Heimatplaneten Erde, werdet ihr in die 5. Dimension eingehen, wo Licht, Liebe und Frieden die stärksten Essenzen sind und somit über das Dunkle in der 3. Dimension obsiegt haben werden. Dort gibt es keine Spaltung, Bewertungen oder Verurteilungen mehr.
Es gibt nur noch ein WIR, ein WIR SIND VIELE. Das Wassermann Zeitalter hat bereits begonnen und wir laden jeden Einzelnen jetzt dazu ein, mit den höheren, lichtvollen Schwingungen zu gehen.
Alles Alte, Schwere, Belastende, alte Glaubenssätze oder Konditionierungen aus der Kindheit, dürfen jetzt losgelassen werden. Übergebt alles an die lichtvolle geistige Welt, was euch nicht mehr dienlich ist auf dem Weg ins Goldene Zeitalter. Wo jeder im Dienst des Lebens und der Gesamtheit, von Herzen seine Begabungen und Berufungen leben darf und wird.
Und das Goldene Zeitalter beginnt zuerst in jedem Einzelnen von uns selbst. Dies ist eine Herzensentscheidung und kann auch nur vom Herzen her entstehen.
Entscheide Dich jetzt, für Frieden und Liebe in Dir.
Jetzt in diesem Moment !
So ist es !
Du bist voll im göttlichen Fluss !
Es ist vollbracht !
Jetzt !
Amen


Gebet für Frieden und Liebe

(von Gertrud Brandl)

Lieber Gott, liebe lichtvolle Geistige Welt,
wir bitten euch um göttlichen Beistand und Führung in diesen besonderen Zeiten.
Lasst Frieden und Liebe in uns selbst Einzug halten,
damit wir die wohltuende Wärme und Heilung in unseren Herzen spüren.
Lasst sodann die Liebe und den Frieden aus unseren Herzen als Licht in unsere Umgebung strahlen,
zu unseren Familien und unseren Nachbarn.
Lasst sodann die Liebe und den Frieden sich ausdehnen auf unser Land, auf alle unsere Nachbarländer und weiter auf alle Länder rund um den Globus.
Lasst uns visualisieren, wie wir vereint für Frieden und Liebe beten, für alle Menschen, für alle Tiere und Lebewesen, sowie für die Natur, Mutter Erde, die uns (er)-trägt und ernährt und für unsere Sonne, die unermüdlich und bedingungslos für uns scheint und von der aus alles gedeiht.
Wir bedanken uns für das Leben, das ihr uns geschenkt habt und die Fülle, aus der wir alle schöpfen dürfen. Und wir bedanken uns für unseren freien Willen.
Gott segne uns alle, Opfer und auch Täter, und gib uns die Kraft, anderen zu vergeben,
sowie auch die Kraft, uns selbst zu vergeben.
Wir vertrauen auf Dich,
Du liebender Gott.
So ist es.
Amen




Vergebungsgebet:


(aus dem Buch „Heilen mit der göttlichen Kraft“ von Jana Haas)


Ich vergebe Dir, was du getan hast, bewusst und unbewusst.
Ich bitte Dich, mir zu vergeben, was ich getan habe, bewusst und unbewusst.
Ich bitte alle Menschen, Dir zu vergeben, was Du getan hast, bewusst und unbewusst.
Ich bitte Dich, allen Menschen zu vergeben, was sie getan haben, bewusst und unbewusst.
Ich bitte alle Menschen, mir zu vergeben, was ich getan habe, bewusst und unbewusst.
Ich vergebe allen Menschen, was sie getan haben, bewusst und unbewusst.
Ich bitte Gott, Dir zu vergeben, was Du getan hast, bewusst und unbewusst.
Ich bitte Gott, mir zu vergeben, was ich getan habe, bewusst und unbewusst.
Und ich vergebe mir, was ich getan habe, bewusst und unbewusst.
Amen.



E-Mail
Anruf
Karte