Mit Herz und Mitgefühl

 

Das bin ich
Das bin ich

Über mich

Mein Name ist Gertrud Elisabeth Brandl, ich bin geboren im Allgäu im Jahre 1968, als „Sandwich-Kind“ unter Dreien, unter dem Sonnenzeichen Widder und Aszendent Fische. Diese Mischung bzw. meine Konstellation hat es in sich, darüber hinaus gehöre ich zu den "Hochsensiblen Personen" nach Elaine Aron und Sylvia Harke. Und so war und ist es stets für mich im Leben nicht leicht und für meine Umwelt auch nicht leicht mit mir.

Meiner ersten Berufung ging ich nach, indem ich Betriebswirtschaft studierte und nun seit über 29 Jahren in diesem Bereich erfolgreich tätig bin. Zusammen mit meinem Mann führen wir eine Software-Firma, in der ich für alles Kaufmännische verantwortlich bin.

In den letzten Jahren verspürte ich mehr und mehr, dass ich auch noch einer weiteren Berufung folgen und diese auch leben werde…

Alles begann mit meinem Krisenjahr 2011, als mein direktes familiäres Umfeld anfing, jeden möglichen Verletzungsknopf bei mir zu drücken. Zuvor war auch noch mein mir sehr nahestehender Bruder verstorben.

Ich war so verwirrt und energielos, dass ich mir schließlich Hilfe von außen holte. Ich sprach über ein Medium (Carola Harter) mit meinem Bruder, war auf Seminaren bei Isabell von Fallois, Pascal Voggenhuber, Lex van Someren, Kanaloa Ritt und Jana Haas. Alle brachten mir die geistige Welt und ihre heilende/hilfreiche Wirkung näher und mich immer ein Stückchen weiter in meiner Entwicklung.

Ebenso durchlief ich erfolgreich die einjährige Ausbildung (2018 und 2019) der Reinkarnationstherapie in 9 Seminar-Wochenenden bei Katrin Meilicke in Schierling und darf mich somit Rückführungsleiterin nennen.

Daneben hat mich schon immer auch das Familienstellen nach Bert Hellinger fasziniert und so war ich in den letzten Jahren selbst bei Aufstellungen meiner eigenen Themen, sowie als Stellvertreter bei Themen von anderen Teilnehmern dabei, unter der Leitung von Katrin Meilicke sowie später auch von Sophie Hellinger. Da begann ich zusätzlich die Ausbildung zum Familienstellen (in 2019 Modul 1-4) in der Hellinger Schule unter der Leitung von Sophie Hellinger, Wolfgang Deußer und Gerhard Walper. Bei Letzterem führe ich meine Ausbildung auch aktuell fort, begleitend zu meinem nun eigenen Wirken.

Dass es einen liebenden Gott und seine Helfer, nämlich alle Erzengel, Engel und sonstige Lichtwesen gibt, war für mich schon lange klar. Auch konnte ich mich wohl schon immer mit ihnen verständigen, denn ich gehöre zu den „Hell-Hörenden“, also konnten sie immer schon mit mir kommunizieren. Dies war mir jedoch lange nicht bewußt und wurde mir erst deutlich gemacht in den Seminaren von Isabell von Fallois.

Mein „innerer Zweifler an mir“ war/ist oft sehr stark und so durchlief ich im Jahre 2020 noch erfolgreich die 3-wöchige Ausbildung zum cosmogetischen Berater bei Jana Haas. In einer ihrer Engelbotschaften erfuhr ich, dass mein Schutzengel mir meine helfende/ heilberatende Berufung „mehr als zutraut und ich doch nun genauso an mich glauben sollte“.

„Die Menschen würden mich immer faszinieren und ich würde stets ihre Herzen berühren können.“

Also, tue ich es von Herzen mit Gottes Segen und Unterstützung zum Wohle derer, die Rat bei mir suchen.

Ich freue mich auf Dich!


 


 


 


E-Mail
Anruf
Karte