Mit Herz und Mitgefühl

 

Was ist Familienstellen ?  

"Vater, Mutter, Kind und dass die Liebe zwischen ihnen fließt"

[Bert Hellinger]


Bert und Sophie Hellinger sind die Begründer des heutigen Familienstellens, unter Berücksichtigung der Grundordnungen des Lebens, die sie "Ordnungen der Liebe" nennen. Diese bilden die Basis des Familienstellens.

Familienstellen ist ein geistig-geführtes Werkzeug, bei dem sich Personen stellvertretend für Mitglieder einer Familie, eines Unternehmens oder eines Produktes im Raum aufstellen, und das die Dynamik unter diesen Personen zeigt. Die Aufstellung dient dem Menschen, die Hintergründe von Erfolglosigkeit, Krankheit, Orientierungslosigkeit, Süchten, Aggression, Todessehnsucht und vielem mehr aufzudecken.

Die Familienaufstellung ist auch dort nützlich, wo Entscheidungen notwendig sind, d.h. wo dringend Handlungsbedarf besteht. 

Jeder Mensch lebt, privat und beruflich, immer in Beziehungen. Die Familie ist die Grundlage für jeden Menschen. Wer im Leben seinen richtigen Platz und seine Aufgabe finden will, muss die Lebensbasisprinzipien "Ordnungen der Liebe" kennen und in sein Leben integrieren. Die Ordnungen der Liebe sind universale Lebensgesetze, unabhängig von Hautfarbe, Kultur und Religion. Sie sind die Grundlage für das Gelingen des Lebens auf allen Ebenen.

Das Familienstellen führt zur Erkenntnis, dass es für ein glückliches Leben nie zu spät ist. Für jeden Menschen gibt es nur einen richtigen Platz in der Familie, und das ist Dein eigener Platz. Wenn Du diesen gefunden und eingenommen hast, eröffnet sich eine neue Perspektive, die Dich handlungsfähig macht.



E-Mail
Anruf
Karte